SG Merxheim/Meddersheim/Monzingen - TuS Mörschied 0:2 (0:0). „Wir sind alle super glücklich, es ist eine große Last von uns abgefallen“, sagte Mörschieds Coach Christian Müller nach dem Sieg in Meddersheim, mit dem der TuS den Klassenerhalt zwei Spieltage vor dem Ende perfekt gemacht hat und sogar auf Rang sieben gesprungen ist. 
Auf einem stumpfen und unebenen Platz bei warmen Temperaturen taten sich beide Mannschaften zunächst schwer, konnten sich in der ersten Halbzeit keine nennenswerten Möglichkeiten erarbeiten. Nach der Pause stellte Müller defensiv von einer Vierer- auf einer Dreierkette um, wodurch seine Mannschaft deutlich besser ins Spiel kam, druckvoller agierte. So auch beim Treffer zum 1:0, als Niklas Munsteiner den Merxheimer Keeper anlief, den Ball eroberte, den Schlussmann umspielte und anschließend zur Führung einschob. Merxheim versuchte vor allem durch lange Bälle zum Erfolg zu kommen, entwickelte aber keinen Druck. Stattdessen traf der TuS nach einem schönen Solo von Marvin Kunz. Und anschließend wurde im Vereinsheim der Klassenerhalt gefeiert. Tore: 0:1 Niklas Munsteiner (60.), 0:2 Marvin Kunz (90.).